SEESCHAU NEXT

Beim Projekt SEESCHAU NEXT geht es nicht darum, als Klinik noch grösser zu werden, sondern darum, in Zukunft noch höhere Qualität bieten zu können. Ein Aspekt, den unsere Patientinnen und Patienten bei einem Aufenthalt in der Klinik Seeschau besonders schätzen, ist die persönliche Atmosphäre. Diese möchten wir mit dem Ausbauprojekt nicht beeinträchtigen, sondern noch zusätzlich aufwerten. Mehr Komfort, mehr Platz, mehr Sicherheit, mehr Annehmlichkeiten – diese Zielsetzungen verbinden sich mit dem beständigen Streben nach Leistungen und Angeboten auf höchstem Niveau.

Neubau Broschüre

Juni 2017

Im Juni beginnt der Umbau und die Renovation der alten Allgemeinzimmer.

Personalbereich Aussen
Neuer Velounterstand
Neue Trafostation auf der Südostseite der Klinik
Gartenanlage Juni 2017
Gartenanlage Juni 2017
Gartenanlage Juni 2017
Gartenanlage Juni 2017
Der Baubereich wird für Umbau und Sanierung der alten Allgemeinzimmer vom Klinikbetrieb abgetrennt.
Umbau und Sanierung der alten Allgemeinzimmer
Umbau und Sanierung der alten Allgemeinzimmer - Aussenansicht
Mai 2017

Seit Mitte Mai sind die Umbauareiten der Küche in vollem Gang. Zur Zeit wird in einem Provisorium gearbeitet. 

Feuertreppe am 05.05.2017
Umbau Küche 22.05.2017
Provisorium während der Umbauarbeiten 22.05.2017
Provisorium während der Umbauarbeiten 22.05.2017
Provisorium während der Umbauarbeiten 22.05.2017
Provisorium während der Umbauarbeiten 22.05.2017
Provisorium während der Umbauarbeiten 22.05.2017
April 2017

Die Arbeiten an der Feuertreppe schreiten voran, ebenso die Umgebungsarbeiten.

März 2017

Zur Zeit wird auf der Südseite die neue Gartenanlage angelegt und auf der Westseite sind die Bauarbeiten für eine Feuertreppe in vollem Gange.

Januar 2017

Das neue Gebäude 4 ist fast fertig gestellt, ebenso das erste Obergeschoss in Gebäude 5.

Am 10. Januar 2017 hat die RODIAG-Gruppe in den neuen Radiologie-Räumlichkeiten einen zweiten Standort innerhalb Kreuzlingen eröffnet. Das Röntgeninstitut verfügt über die neuesten und modernsten bildgebenden Verfahren in der 16-Zeiler lowdose Computertomographie und der digitalen Radiographie.

Die drei neuen Mehrbettzimmer in der Allgemein-Abteilung sowie die Räumlichkeiten für die Lingerie, das Medizinallager und die Technikzentrale sind  fertig gestellt und in Betrieb.

Die Intermediate-Care-Unit (IMC) mit 6 Betten und die neue Lounge "Seeschau Privé" sind noch in der Endphase und werden demnächst in Betrieb genommen.

Korridor im Neubau
Neues Zimmer in der Allgemein-Abteilung
Neues Zimmer in der Allgemein-Abteilung
Neues Zimmer in der Allgemein-Abteilung
Intermediate Care (IMC)
Intermediate Care (IMC)
Intermediate Care (IMC)
Radiologie
Radiologie
CT
CT
CT
Seeschau Privé
Seeschau Privé
Seeschau Privé
Lingerie
Neues Medizinallager
Neues Medizinallager
Neue Technikzentrale
Innenausbau Stand 12. Dezember 2016
Übergang Station zum Neubau
Neue Apotheke
Neue Apotheke
3 - Bett - Zimmer in der Allgemeinabteilung
Rapportzimmer Pflege
Stationssekretariat
Seeschau Privé
Seeschau Privé
Seeschau Privé Terasse
Seeschau Privé Office
Intermediate-Care-Einheit
Intermediate-Care-Einheit
Neues Treppenhaus
Waschküche
Waschküche
Bügelzimmer
Medizinallager
Korridor Untergeschoss
Empfang Radiologie und Physiotherapie
Umkleide Physiotherapie
Radiologie
Radiologie
Lüftung
Technikzentrale
Innenausbau Stand 5. November 2016
Innenausbau Stand 5. Oktober 2016
Durchgang zum Neubau
01.09. - 30.09.2016
01.08. - 31.08.2016
01.07. - 31.07.2016
08.06. - 29.06.2016
05.05. - 07.06.2016
Neue Technikzentrale im Bau
Seeschau Privée im Rohbau
Seeschau Privée innen
Neubau aus Richtung Nord-West
Dacharbeiten
Dacharbeiten
Dacharbeiten
Uebersicht
07.04. - 04.05.2016
01.03. - 06.04.2016
Weitwinkelaufnahme vom 06.04.2016
29.01. - 29.02.2016
11.01. - 29.01.2016
25.11.2015 - 18.12.2015
16.10.2015 - 18.11.2015
23.09. - 15.10.2015
Baubeginn

Anfangs September haben die Aushubarbeiten für den Neubau des Gebäude 3 begonnen.