Diagnostische und operative Urologie

Die Urologie setzt sich mit den harnbildenden und -ableitenden Organen – Niere, Harnblase, Harnleiter und Harnröhre – sowie deren Erkrankungen auseinander. Ebenfalls in das Fachgebiet fallen Krankheiten der Geschlechtsorgane des Mannes.

Behandelt werden vornehmlich Erkrankungen der Organe des Harntraktes bei Frauen und Männern. Dazu gehören entzündliche Prozesse, gutartige und bösartige Geschwulste, Verletzungen und Fehlbildungen von Niere, Harnleiter, Blase und Harnröhre, ebenso die Entfernung von Nieren- und Harnleitersteinen sowie die Behandlung von Harninkontinenz.

Ein weiterer Fokus im Leistungsangebot liegt auf der Behandlung der männlichen Geschlechtsorgane sowie von Erektionsproblemen. Ebenfalls durchgeführt werden Vasektomien und andrologische Abklärungen bei unerfülltem Kinderwunsch.

In der Kinderurologie werden die kleinen Patienten bei Erkrankungen im genitalen Bereich mit der notwendigen Achtsamkeit betreut.

Erkrankungen von Niere und Harnleiter

  • Nicht bakterielle Entzündungen der Nierenkörperchen (Glomerulonephritis)
  • Nierenbeckenentzündung (Pyelonephritis)
  • Nierenerkrankung bei Blutzuckerkrankheit (Diabetische Nephropathie)
  • Nierenschaden durch hohen Blutdruck (Hypertensive Nephropathie)
  • Verengung der grossen Nierengefässe (Nierenarterienstenose)
  • Vererbte Nierenerkrankungen (Zystenniere)
  • Nierenbeckenabgangsstenose mit Hydronephrose
  • Nierensteine (Nephrolithiasis)
  • Tumore von Niere und Harnwegen

Erkrankungen der Harnblase

  • Blut im Urin (Hämaturie)
  • Blasenentzündung (Zystitis)
  • Bösartige Blasentumore (Blasenkarzinome)
  • Harninkontinenz

Erkrankungen von Penis und Harnröhre

  • Vorhautverengung (Phimose)
  • Penisverkrümmung
  • Peniskrebs (Peniskarzinom)
  • Harnröhrenverengung (Urethrastriktur)
  • Impotenz / Erektionsstörungen

Erkrankungen der Prostata

  • Prostataentzündung
  • Gutartige Vergrösserung der Prostata
  • Prostatakrebs

Erkrankungen von Hoden und Samenleiter

  • Hodentumore (Hodenkarzinom)
  • Entzündungen von Hoden und Nebenhoden (Orchitis und Epididymitis)
  • Wasserbruch (Hydrocele testis)
  • Nebenhodenzyste (Spermatocele)
  • Krampfadern im Hodensack (Varikocele)

Ausführliche Informationen finden Sie im Kompendium Urologie. Dieses steht digital zur Verfügung.

Konzipiert als kompaktes und praktisches Nachschlagewerk, bringt das Kompendium den interessierten Leserinnen und Lesern das vielfältige Spektrum der Urologie auf einer fachlichen, zugleich aber auch verständlichen Ebene näher.

Broschüre Chirurgie

Persönliche medizinische Betreuung.

Kompendium Urologie

Urologie - Der Mensch im Zentrum

Belegärzte

  • PD Dr. med. Jochen Binder
    Facharzt für Urologie, speziell operative Urologie, Mitglied FMH
    Tel: +41 (0)71 677 53 94
    Fax: +41 (0)71 672 55 15
    E-Mail
  • Dr. med. Ronald Bräutigam
    Facharzt für Urologie, speziell operative Urologie, Mitglied FMH
    Tel: +41 (0)52 728 40 78
    Fax: +41 (0)52 728 40 50
    E-Mail
  • Dr. med. Susanne Huber
    Fachärztin für Urologie, Mitglied FMH
    Tel: +41 (0)71 677 53 94
    Fax: +41 (0)71 672 55 15
    E-Mail
  • Dr. med. Maria Ziembrowski
    Fachärztin für Urologie, speziell operative Urologie, Mitglied FMH
    Tel: +41 (0)52 721 39 46
    Fax: +41 (0)52 721 39 48
    E-Mail