Zur Übersicht

Prof. Dr. med. Martin Krause

Facharzt für Allgemeine Innere Medizin und Infektiologie, Mitglied FMH

Telefon Praxis: +41 (0)52 742 11 11
martin.krause(at)klinik-schloss-mammern.ch

Fachbereiche

Curriculum Vitae

Ausbildung

1974 - 1981

Studium und Staatsexamen an der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich

1986

Doktor der Medizin aufgrund der Dissertation: "Über die Bedeutung von Fernmetastasen und Zweitkarzinomen als Todesursache bei Patienten mit HNO-Karzinom. Eine klinisch-autoptische Studie" an der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich

Weiterbildung

1982

Assistenzarzt ORL-Klinik des Universitätsspitals Zürich; Prof. H. Fisch, (6 Monate)

1983

Assistenzarzt Institut für Pathologie des Universitätsspitals Zürich; Prof. Chr. Hedinger (1 ¾ Jahre)

1984 - 1987

Assistenzarzt Medizinische Klinik des Universitätsspitals Zürich; Prof. P. Frick (3 ¼ Jahre)

1988

Wissenschaftlicher Assistenzarzt; Abwehrmechanismen der systemischen und lokalen Candidiasis im Mausmodell; Prof. A. Schaffner, Labor für klinische Mykologie, Medizinische Klinik, des Universitätsspitals Zürich (6 Monate)

1988 - 1991

Fellowship Infectious Diseases, Department of Medicine, University of California, San Diego, USA; Prof. J. Fierer, Prof. E. Ziegler, Prof. D.G. Guiney. Mit Forschungstätigkeit auf dem Gebiet der Identifikation der plasmid-kodierten Virulenzgene bei nicht-typhösen Salmonellen (3 ½ Jahre)

1992

Titel FMH Innere Medizin

1992 - 1996

Internistischer Oberarzt, Medizinische Klinik A, Departement Innere Medizin, Universitätsspital Zürich; Prof. F. Follath. Mit Forschungstätigkeit auf dem Gebiet der Virulenzregulation bei invasiven Salmonellen (4 ½ Jahre)

1994

Venia legendi; Habilitationsschrift: „Genetische und funktionelle Analyse der Virulenzplasmide nicht-typhöser Salmonellen“

1996 - 1997

Leitender Arzt Medizinische Klinik A, Universitätsspital Zürich; Prof. F. Follath, (1 ¼ Jahre)

1997 - 2020

Chefarzt Medizinische Klinik, Kantonsspital Münsterlingen

1999

Titel FMH Infektiologie

2001

Titularprofessur (Universität Zürich)

seit März 2021

Konsiliarärztlicher Dienst für die Klinik Seeschau AG und Leitender Arzt Klinik Schloss Mammern