REKOLE®-Zertifizierung

Das betriebliche Rechnungswesen der Klinik Seeschau trägt das Gütezeichen REKOLE®. Mit dieser Zertifizierung signalisiert die Klinik, dass sie nach betriebswirtschaftlichen Grundsätzen arbeitet und die Kostenzuordnung konsequent nach dem Verursacherprinzip erfolgt. Ausserdem garantiert REKOLE® professionell geprüfte Kostendaten, auf die sich Versicherer und Kantone bei Tarifverhandlungen abstützen können.

Im Mai 2018 hat die Klinik Seeschau die Rezertifizierung nach REKOLE® erfolgreich bestanden.  

Rekole-Rezertifizierung 2018

Fritz Frei (links), Delegierter des Verwaltungsrats, Letitia Caminada, Leiterin Controlling und Martin Juchli (rechts), Leiter Finanz- und Rechnungswesen mit der REKOLE®-Rezertifizierungsurkunde.

Rekole-Zertifizierung 2014

Fritz Frei (links), Delegierter des Verwaltungsrats, und Christian Juchli (rechts), Direktor und Verwaltungsratspräsident der Klinik Seeschau, nehmen die REKOLE®-Zertifizierungsurkunde von Karin Salzmann (Mitte), Projektleiterin Rechnungswesen H+, entgegen.

H+ Rekole

REKOLE®-Zertifizierung

Zertifikat

REKOLE® - Rezertifizierung 2018

REKOLE® - Zertifizierung 2014